Von der Dunkelheit ins Licht

Schwerpunktthema der Ausstellung ist der Weg aus der Dunkelheit einer Depression zurück ins Licht. Inspiration hierfür war für mich Beethovens 5. Sinfonie, die auch "Schicksalssymphonie" genannt wird. Nach Vorstellung diverser dunkler gehaltener Themen, die Beethoven in c-moll komponiert hat, erstrahlt der Schluss-Satz in jubelndem C-Dur.

 

 

Menschen, die, wie ich selbst, an der Krankheit Depression leiden, sowie auch dem unbefangenen Betrachter, soll mit meinen Bildern Mut und Hoffnung gemacht werden. Und Freude an der grenzenlosen Schönheit und Vielfalt des Menschen an sich.

In der Ausstellung waren auch einige Bilder der Gelsenkirchener Fotokünstlerin Susanne Masche zu sehen: